United Airlines schließt die Stützpunkte Hongkong, Tokio und Frankfurt

chicago o hare international airport

Eine der größten Auswirkungen des Coronavirus haben Fluglinien- und Hotelgruppen auf der ganzen Welt gehabt. So kündigte CNBC im Juni 2020 an, dass United Airlines geplant habe, 3 von 4 internationalen Flugbegleiter-Stützpunkten zu schließen, da die Nachfrage nach internationalen Reisen durch den Boden eingebrochen sei. Es gab 840 Flugbegleiter, die an diesen drei Standorten arbeiteten, und in dem Memo hieß es, es bestehe die Möglichkeit, bei entsprechender Berechtigung (US-Arbeitsvisum) zu US-Stützpunkten zu wechseln, aber zunächst kein Wort über ihren Londoner Stützpunkt am Flughafen Heathrow.

Die Entscheidung wurde in einem Schiedsverfahren gefällt, nachdem die Association of Flight Attendants den Plan abgelehnt hatte, Flugbegleiter von diesen drei Basen nicht nach London Heathrow zu versetzen. Die Entscheidung wurde zu Gunsten von United Airlines entschieden, und die Schließungen sind für den 1. Oktober 2020 geplant.

Es besteht immer noch die Möglichkeit, dass Flugbegleiter mit einem gültigen US-Arbeitsvisum möglicherweise zu einer der US-Basen für Flugbegleiter wechseln, aber es ist wahrscheinlich, dass die meisten internationalen Flugbegleiter kein gültiges US-Arbeitsvisum haben werden.

United wird zudem Ende September 2020 fast 7.000 in den USA stationierte Flugbegleiter auf Urlaub schicken, sobald das CARES-Gesetz ausläuft.

Post Tags:

David Iwanow

I have been travelling around the world since I was young and travel is in my blood. I've travelled to almost 40 countries around the world and can now be found based in Amsterdam, The Netherlands. I've visited over 6283 places with 12,449 checkins on Foursquare/Swarm and I'm a level 9 Google Local Guide with 497 reviews and having posted 9,133 photos which have been viewed 59 million times.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*